Rezept - Honig-Chili-Soße

Letzte Woche habe ich ein leckeres Gericht aus dem P90X Fundus gekocht:

image

Kurz darauf habe ich eine Anfrage nach dem Rezept zur Honig-Chili-Soße erhalten, und hier ist es auch schon:

Zutaten

  • 1-2 Schalotten, klein gehackt
  • ca. 150ml Honig
  • 50 ml Sherry-Essig
  • 1 TL Chili-Pulver (Je nach Schärfe-Bedarf)
  • 14 TL Kreuzkümmel
  • 300 ml Hühnerbrühe
  • Salz & Pfeffer zum abschmecken
  • 1 TL Koriander, gehackt
  • 3 EL Pekanüsse oder Mandeln, fein gehackt und geröstet

Ergibt Soße für gute 3-4 Portionen, bei weniger Bedarf entsprechend die Zutaten reduzieren.

Zubereitung

Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Schalotten darin glasig dünsten. Hitze reduzieren.

Honig und Sherry-Essig hinzufügen und Chili, Kreuzkümmel und Hühnerbrühe hinzufügen.
Das ganze zum kochen bringen und ungefähr auf die Hälfte reduzieren lassen. (Das kann schon 15-20 Minuten dauern)

Tipp: Den Honig vorher leicht in der Mikrowelle erwärmen dann ist er flüssiger und lässt sich aus dem Messbecher besser in die Pfanne « gießen ».

Anschließend das ganze entweder mit dem Pürierstab möglischt fein pürieren oder alles in einen Mixer geben und ordentlich mixen, so das eine schöne soßige Konsistenz herauskommt.

Mit Salz & Pfeffer abschmecken, Koriander hinzufügen.

Die gerösteten Nüsse/Mandeln zum fertigen Essen dann hinzufügen.

Passt perfekt zu Geflügel (z.B. Hähnchenbrust) und Wild-Reis.

Tipp: Anstatt Chili-Pulver eine frische rote Chili-Schote verwenden und je nach Geschmack/Schärfe die Kerne entfernen oder drin lassen.

Aufwand: ca. 25-30 Minuten

Kreuzkümmel und Sherry-Essig hat vielleicht nicht jeder zu Hause ich garantiere aber das es die Anschaffung wert ist. Der Geschmack der Soße wird nichts mit normalem oder mildem Essig (Habe ich selbst probiert! ;) )

Viel Spaß!

&

Have you written a response to this? Let me know the URL: