P90X - Tag 26 - Das zweite Mal!

Heute stand das zweite Mal Coresynergistics auf dem Trainings-Plan und das in der « Recovery-Woche ». Ich war schon gespannt wie gut ich mich diesmal anstelle. Dazu aber unten im Abschnitt « Training » mehr.

Nach meinem eher suboptimalen Essens-Tag gestern war heute wieder alles in Ordnung. Bin trotz dem kleinen Salat am Abend dann mit leichtem Hunger ins Bett. Wollte dann aber auch so spät und kurz vor dem Bett gehen nichts mehr essen.

Frühstück

Einen Protein-Shake gemixt mit einer halben Banane und ein paar gefrorenen Erdbeeren. Ich kann es immer noch nicht so richtig verstehen aber das Getränk macht wirklich satt!

Mittag

Heute Mittag gab es seit langem wieder einmal Nudeln. 60er Vollkorn-Nudeln mit ca 200gr Hähnchenbrust, dazu eine Tomaten-Soße. Eigentlich wollte ich noch 30er Mozzarella in die Soße geben, allerdings ist mir das erst eingefallen als der Teller schon leer gegessen war und der Mozzarella noch neben der Herd-Platte stand.

Abends

Salat! Jawohl, so langsam geht ja die Saison im heimischen Garten zu Ende, also muss ich das noch ausnutzen. Dazu gibt es ca 150gr Lachssteak, alles garniert mit einer Honig-Senf-Vinaigrette.

Training Coresynergistics

Das Training klappte heute in sofern besser, weil ich die Übungen schon einmal gemacht hatte und dadurch schon ungefähr wußte was mit welchem Namen gemeint ist. Allerdings muss ich zugeben das dieses Training das bisher am schlechtesten erkläre von Tony während des Abspielens ist. Ich komme aber zurecht.
Der Puls war wieder ordentlich hoch (ca. 160) und ich habe gut geschwitzt. Im Moment (ich habe ja noch nicht alle Trainings durch) denke ich das Coresynergistics von der Anstrengung her direkt nach Plyometrics einzuordnen ist.
Es geht aber nichts über das gute Gefühl wenn plötzlich Cool Down angezeigt wird. Da bin ich auch bei den anderen Trainings immer stolz es komplett durchgezogen zu haben auch wenn meistens die letzten Minuten wirklich ermüdend sind und ich kämpfen muss.
Aber darum heißt es ja auch Bring it!

Am Samstag steht Yoga X auf dem Plan. Ich muss durch die 1.5h des Trainings noch einordnen ob ich das wirklich gleich vor dem Frühstück oder eventuell doch erst am späten Nachmittag mache.