P90X - Tag 82-84 - Guter Start - Böses Ende

Erst einmal muss ich mich entschuldigen das ich nicht wie bisher täglich ein Update hier geschrieben habe. Das hatte zum einen Gründe aus Zeitmangel, da Vergnügungen höhere Priorität hatten und andererseits nun ein Zustand eingetreten ist, der mich ziemlich aus der Bahn wirft. Doch dazu gleich mehr.

Donnerstag – Tag 81

Am Donnerstag, also Tag 81, stand Yoga X auf dem Plan, welches ich auch mit viel Motivation durchgezogen hatte. Am Freitag dann sogar Muskelkater in den hinteren Oberschenkeln. Ich denke das liegt daran das ich für die Beine ja die letzten 2 Wochen kein einziges Mal trainiert hatte, das es immer eine Kombination aus Rücken und Beinen war.
Außerdem stand auch noch Physiotherapie an, so dass der Tag wirklich gut ausgebucht war.
Am Abend dann mit Freunden im Kino gewesen, daher fehlte die Zeit zum Schreiben hier und ich hatte mir vorgenommen das am Freitag nachzuholen.

Freitag – Tag 82

Berufsbedingt musste ich etwas länger arbeiten als geplant und am Abend stand eine Geburtstagsfeier in der Familie an, daher hatte ich keine Zeit mehr um ein Training zu absolvieren. Das hat mich schon sehr geärgert, aber die Geburtstagsfeier war ja auch in Ordnung. Das schlechte Gewissen jedoch hat mich immer wieder leicht daran erinnert doch am Samstag zumindest Cardio X und eine Einheit Kenpo X auszuführen.
Dazu sollte es jedoch leider nicht kommen.

Samstag – Tag 83

Beim Aufstehen schon richtig schlaff gefühlt, nein nicht von der Feier am Vorabend, ich habe mich nämlich zurückgehalten, schließlich bin ich noch im P90X Programm.
Daher erst einmal doch kein Training und das Frühstück abgewartet. Nach dem Frühstück aber weiterhin ein richtiges schlappes Gefühl in den Gliedmaßen. Auch am Samstag stand ab dem frühen Nachmittag eine Feier in der Familie an, so das also leider aus dem geplanten Training nichts wurde. Ich fühlte mich aber am Abend wieder etwas besser und hatte somit am Sonntag vor 2 Trainingseinheiten nachzuholen. Denn den « Relax-Tag » hatte ich ja nun schon am Freitag und am Samstag.

Sonntag – Tag 84

Aufgewacht und wie befürchtet, Schmerzen in den Gliedern, rauer Hals – eine Erkältung eingefangen. Dabei war ich so guter Dinge, denn bisher sind alle Erkältungswellen während des P90X-Programms an mir vorbeigegangen und ich war dadurch noch motivierter, denn ich habe es auf die gute Ernährung und die viele Bewegung geschoben.
Heute früh wurde ich also eines Besseren belehrt und nun muss ich schauen wie ich das möglichst schnell wieder auskuriere.

Training ist daher erst einmal abgesagt, was mich sehr ärgert, denn schließlich ist damit Woche 12 nicht annähernd so gut ausgegangen wie diese begonnen hat. Auch die zweite vorgenommene Einheit Cardio X am morgen konnte ich nicht mehr absolvieren.

Gewicht 69,6kg

Gewicht wollte ich dann heute früh aber trotzdem messen, obwohl ich auf Grund von 2 Feiern in 2 Tagen mit dem schlimmsten gerechnet hatte. Es hielt sich aber in Grenzen und ich konnte mein Gewicht zur Vorwage halten. Sehr gut, somit hat sich der Verzicht auf sämtliche Genussmittel doch ausgezahlt.

Nun steht mit Woche 13 ja die letzte an, noch einmal eine « Recovery-Woche ». Doch ehrlich gesagt weiß ich nicht wie ich das hier zu Ende bringen soll. Die X-Stretch Trainings kann ich sicherlich mit trainieren, aber an CoreSynergistics, Kenpo X oder Yoga X möchte ich im Moment nicht denken und das würde meiner Erkältung sicherlich auch nicht gut tun.
Daher werde ich erst einmal die Ernährung weiter fortführen und hoffen das ich schnell auskuriert bin.

Ich werde auch täglich erst einmal keine Aktualisierungen hier schreiben, denn viel gibt es dann nicht zu erzählen, ohne Trainings. Ich bleibe aber dran und versuche so schnell wie möglich weiter zu machen.