P90X - Tag 66 - Bauch ist die halbe Miete

Voltaren kann ich schmieren soviel ich will, meinem Arm geht es nicht wirklich besser. Daher habe ich heute einen Termin bei meinem Orthopäden ausgemacht. Allerdings erst für nächsten Dienstag, ich hoffe natürlich das bis dahin alles auskuriert ist. Früher konnte ich einfach keinen Termin aushandeln.

Daher war heute wie bereits angekündigt, ruhiges Training angesagt und eines bei dem ich wenn möglich so wenig wie möglich die Arme belasten muss.

Frühstück

Endlich Haferflocken, o.k. diese gab es am Montag auch, aber ich wollte gestern unbedingt welche essen und das ging ja auf Grund des Mangels an Kakao nicht. Daher heute etwas mehr Kohlenhydrate durch 60gr Haferflocken mit 250ml Milch und etwas Kakao.

Mittag

Gleich noch einmal Kohlenhydrate gab es zum Mittagessen in Form von 60gr Vollkorn-Nudeln mit einer Tomatensoße und 180gr Schweinefilet. Dazu etwas Mozzarella. Damit habe ich die Milch-Punkt zwar überschritten, da ich aber zum Abendessen einen Kohlenhydrat-Punkt einspare, passt das denke ich wieder.
Am Nachmittag gab es dann noch ein Stück kleines Stück Apfelkuchen und einen Espresso, welchen ich als Snack verbuche (den Apfelkuchen).

Abends

Es gab einen großen gemischten Salat mit ein paar Oliven und etwas Feta. Dazu ein paar gebratene frische Champignons. Alles zusammen angemacht mit einem Olivenöl-Balsamico-Dressing. Somit habe ich wie schon geschrieben den Kohlenhydrat-Punkt eingespart, dafür aber etwas mehr Milch-Produkte zu mir genommen, welche ich als deutlich sinnvoller erachte. Am Abend gab es dann noch ca. 20er Studentenfutter. Diesmal nur 20gr da dies der Rest von der Tüte gestern aus dem Kino war.

Training Abripper X

Das mit dem Training wird wirklich schwierig und ich weiß noch nicht so recht wie ich das fortsetzen soll. Komplett aussetzen möchte ich auch nicht, allerdings fehlt mir durch das Auslassen der Montags-, Mittwochs-Trainings nun schon das zweite Kraft-Training. Das Abripper X Workout habe ich heute aber wie geplant durchgeführt und das lief erstaunlich gut. Ich kann mit großem Stolz verkünden das ich heute das allererste Mal alle Übungen mit allen Wiederholungen geschafft habe. Gut ich habe vorher wie gesagt diesmal nicht trainiert und daher hatte ich natürlich etwas mehr Energie als in den Wochen davor. Trotzdem bin ich stolz darauf.

Die Yoga X Session morgen werde ich hoffentlich durchführen können, denn diese tut mir immer sehr gut, denn im Anschluß fühle ich mich jedes Mal richtig erholt, obwohl ich ausgepowert bin. Klingt komisch, wenn man das Workout aber ein paar Mal mitgemacht hat ist das unglaublich gut.
Dazu werde ich aber mal einen eigenen Blog-Post verfassen, denn ich kann nicht verstehen warum soviel Leute die P90X machen, das Yoga auslassen.

&

Have you written a response to this? Let me know the URL: