P90X - Tag 63 - Knee, Backkick, Tanzschritt

Gestern habe ich geschrieben das habe dies die erste Woche der bisher insgesamt 9 Wochen ist in der ich Motivationsprobleme habe. Denn eigentlich stand gestern ja Kenpo X auf dem Programm. Auch wenn ich Einiges auf meinen, im übrigen immer noch schmerzenden Arm geschoben habe, so hat mich doch das schlechte Gewissen eingeholt. Daher habe ich mich direkt heute früh nach dem Aufstehen mit etwas Überwindung zu Kenpo aufgerafft.

Frühstück

Bedingt durch den umgestellten Ernährungsplan habe ich mein Wochenend-Omelett auf einmal die Woche reduziert. Das gab es dann heute, bestehend aus 4 Eiweiß mit Tomaten, Frühlingszwiebeln, Champignons und Putenbrust. Dazu 2 Scheiben Vollkornbrot mit etwas Brunch Brotaufstrich.

Mittag

Auch heute wieder keine Ausnahme und das Frühstück war unser Mittagessen. Es gab dann am Nachmittag etwas Obst und ein Stück frisch gebackenen Apfelkuchen mit Kaffee. Das muss auch mal sein und da ich ja seit dieser Woche nicht mehr extrem wenig Kohlenhydrate essen darf, ist so etwas in Maßen sicherlich auch ab und zu einmal drin.

Abends

Da wir wie fast jeden Sonntag auch heute wieder Abends Tanzen waren, waren wir beim Italiener mit Freunden und ich habe Saltimboca mit Kartoffeln und etwas Gemüse gegessen. Sehr lecker und eine ausreichend große Portion.

Training Kenpo X und Tanzen

Wie am Anfang geschrieben, habe ich mich heute also doch dazu aufgerafft. Eigentlich war ja heute Relax-Tag, an dem wenn überhaupt nur Stretching auf dem Plan stand. Da ich aber gestern faul war, galt das also nicht und ich habe die Kenpo Session vor dem Frühstück absolviert.
Ich war wirklich froh das doch durchgezogen zu haben, denn im Anschluss habe ich mich trotz vielem abschwitzen richtig fit und wohl gefühlt. Auch mit meinem Arm hatte ich bis auf die anfänglichen Jabs keine Probleme.
Am Abend nach dem Essen waren dann noch knappe 2 Stunden Tanz angesagt, somit hatte ich heute viel Bewegung.

Woche 10 startet morgen mit Chest, Shoulders & Triceps die ich denke auch mit dem Arm gut trainieren kann. Nur Klimmzüge sind ein wirkliches Problem, die aber zu Glück nicht in dem Training vorkommen.

&

Have you written a response to this? Let me know the URL: