P90X - Tag 54 - Der frühe Vogel...

Das komplette P90X Programm ist ja nach dem Motto « total muscle confusion » aufgebaut, also die Muskeln nicht zu lang gleichmäßig fordern, daher ja auch die 3-4 Wochen gleicher Trainingsplan und dann der Wechsel mit der Recovery-Woche.
Dem habe ich heute mal einen drauf gesetzt und nach dem Motto « total body confusion », also den Körper verwirren eine CoreSynergistics Einheit um 7 Uhr früh eingelegt. Das mag jetzt nicht besonders aufregend klingen, da ich aber ein Spätaufsteher bin bei dem der Wecker erst gegen 07:30 Uhr klingelt, ist das Verwirrung. Ganz freiwillig habe ich natürlich nicht um 7 Uhr angefangen sondern es war eher so das ich heute früh irgendwie hellwach war und nicht mehr einschlafen konnte. Dafür hatte ich heute natürlich mehr Zeit am Abend, denn das Training war ja schon absolviert.

Frühstück

Das erste Mal diese Woche gab es Kohlenhydrate zum Frühstück. Ich habe 60gr Haferflocken mit 250ml Milch und etwas Kakao zubereitet. Eigentlich wollte ich direkt danach noch einen halben Apfel essen das habe ich aber irgendwie vergessen.
Der Hunger machte sich aber am späten Vormittag bemerkbar und daher gab es einen Eiweiß-Drink zusätzlich.

Mittag

Gleich noch einmal Kohlenhydrate, das erste Mal seit 2 Wochen das ich wieder 2 Punkte für Kohlenhydrate an einem tag vergebe. Es hab 60gr Vollkorn-Nudeln mit Tomatensoße, 40er Feta und 170gr Schweinefilet.

Abends

Putenbrust mit gemischtem Salat und einem Traubenkernöl-Balsamico-Dressing. Die Portion hier war auch wieder ausreichend und am Abend gibt es wieder 30gr Studentenfutter. Außerdem wird noch etwas Obst gegessen, denn das habe ich beim Frühstück ja vergessen.

Training CoreSynergistics

Wie bereits geschrieben, stand heute Coresynergistics auf dem Fitness-Plan. Die Uhrzeit, 7 Uhr, habe ich natürlich auch am ganzen Körper gemerkt, konnte aber trotzdem alle Übungen ganz gut mitgehen. Der Puls war wieder ordentlich hoch (max. 170) und der Reocvery-Drink als erste « Nahrung » nach dem Wasser hat richtig lecker geschmeckt. Denn Frühstück stand erst nach der Dusche auf dem Plan, daher war ich froh schon einmal etwas Milch zu mir genommen zu haben.

Die Recovery Woche ist nun schon fast wieder vorbei und geht in den vorletzten Tag mit einer Runde Yoga X, bevor dann am Sonntag Relax oder X-Stretch angesagt ist.

&

Have you written a response to this? Let me know the URL: