Laufplanung 2016 des kleinen Läufers

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu, daher wird es Zeit an das Neue Jahr zu denken und sich dem Thema Laufen anzunehmen. In anderen Laufblogs ist die Planung für das komplette Jahr auch ein oft gesehenes Thema.

Da mein Laufpensum aber deutlich unter dem anderer Läufer liegt, backe ich erst einmal kleine Brötchen. Überstürzen möchte ich nichts, dass Jahr 2015 hat mir außerdem gezeigt das man mit einem kleinen Kind die Laufplanung oft nicht so umsetzen kann — Zeit für Familie, Krankheit & Urlaub haben höhere Priorität bzw kommen unverhofft — wie ich mir das vorgestellt habe.

Folgende Termine habe ich einmal eingeplant bzw. so stelle ich mir das Laufjahr 2016 entspannt vor.

Januar

Im Januar plane ich direkt 6 Tage nach dem Silvesterlauf einen relativ kurzen 8km Lauf am Feiertag — in Bayern — und hoffe das ich nach den 10km vom Silverstermorgen wieder voll fit bin. Das Ziel ist natürlich hier eine neue Bestzeit über 5km zu erreichen für mich.

Anschließend heißt es weiter dem Trainingsplan folgen, ich habe mich noch für keinen entschieden bis jetzt.

März

Ein Straßenlauf der AOK über 10km soll es im März sein. Der Termin im März gibt mir genug Zeit für die 10km zu trainieren ohne das ich großartig im Stress bin und habe somit gute 12-13 Wochen Zeit mich darauf vorzubereiten. Gleichzeitig werde ich im Training die Halbmarathondistanz in Angriff nehmen, denn diese habe ich mir 2016 fest vorgenommen. Beim Training nach Steffny dieses Jahr (2015) habe ich bereits gelernt das dieser immer ein 10km Rennen meist 4 Wochen vor dem eigentlichen Plan einbaut mit einer Zeit die deftig ist, aber zur Kontrolle der geplanten Distanzzeit dient. Daher passt der 10km Lauf perfekt in den Plan für den Lauf im April.

April

Im April ist es soweit, mein erstes offizielles Rennen über die 21.1km ist geplant. Beim Straßenlauf in Augsburg möchte ich diese Distanz überwinden und plane direkt mit einer ambitionierten Zeit von unter 2 Stunden. Es sind zwar 5 Wochen Zeit zwischen dem 10km Rennen und dem geplanten Halbmarathon aber das sollte trotzdem gut genug sein um zu kontrollieren ob die angestrebte Zielzeit von 1:59h möglich ist.

Mai

Als Alternative, falls ich einen der vorher geplanten Läufe absagen muss, habe ich im Mai noch einmal einen 10km Stadtlauf eingeplant der mir dann als Kontrollzeit dienen soll für die Halbmarathondistanz.

Juni

Mein erstes richtiges Rennen dieses Jahr war der SportScheck Lauf in Augsburg, daher plane ich im Juni auch diesen Lauf wieder fest ein. Ich bin mir nur noch nicht sicher ob ich die 10,5km laufe oder doch die HM-Distanz in Angriff nehme. Das liegt auch etwas daran wie gut das Training bis dahin verläuft.

Im Sommer werde ich dann bei den heißen Temperaturen keine Rennen einplanen, weiter geht’s erst im September.

September

Wie 2015 möchte ich auch 2016 wieder am lokalen Rennen beim Friedberger Halbmarathon teilnehmen. Geplant ist auch hier die 21.1km Distanz. In 2015 bin ich ja die 10.5km gelaufen mit neuer Bestzeit auf 10km. Trotzdem ist dieser Lauf etwas besonderes, weil es in 4 Runden immer auch den Altstadtberg hinauf geht und der ist mit 13% Steigung auf einer Länge von 350m hart. Da haben mir die zwei Mal dieses Jahr erst einmal gereicht.

Herbst/Winter

Im Herbst und Winter, dass hat mich dieses Jahr gelehrt, plane ich erst einmal keine Rennen. Da ich allein von Oktober bis Dezember 3x krank war und immer mindestens eine Woche aussetzen musste. Im Auge habe ich aber wieder Ende das Jahres einen Silvesterlauf als schönen Abschluß eines Laufjahres.

Übersicht

Da das alles in Text immer schwierig ist zu pflegen, habe ich Eine Ergebnisse & Ziele Seite erstellt in der ich alle geplanten Termine pflegen werde sowie Ergebnisse aktualisieren zu den einzelnen Rennen.

Wie sieht’s bei euch aus? Auch schon geplant oder noch mitten in der Planung, oder plant ihr gar nicht so lange und lasst das alles auf euch zukommen.

&

Have you written a response to this? Let me know the URL: