P90X - Tag 43 - Ernährung umstellen oder nicht…

Immer noch leichter Muskelkater in den Oberschenkeln, da frage ich mich langsam wirklich woher der noch kommen soll. Ich habe zwar am Samstag Kenpo X trainiert, aber der Muskelkater muss noch von Legs & Back vom Freitag kommen. Außerdem schmerzt seit heute früh mein rechtes Handgelenk und ich hatte schon befürchtet das ich heute Abend vielleicht nicht trainieren könnte. Ging dann aber doch!

Gewicht 70.3kg

Die Waage war heute früh auch wieder zum arbeiten verdonnert, denn gestern hatte ich das ja glatt vergessen. Es standen 70.3kg auf dem Display und damit wie befürchtet, 0.3kg zugenommen zur Vorwoche und ganze 2kg im Vergleich von vor 3 Wochen. Langsame bereue ich den Urlaub.

Frühstück

Also habe ich heute improvisiert und meinen Ernährungsplan mit weniger Kohlenhydraten, wie in Phase 1 umgestaltet.
Es gab 200gr Naturjoghurt mit einer halben Banane und einem halben Apfel. Das Ganze gesüßt mit etwas Honig.
Da ich heute Vormittag dann noch etwas Hunger bekommen habe, konnte ich gleich mal frisch das gelieferte Eiweiß mit dem Geschmack Cinnamon Oatmeal probieren. Es gab allerdings nur eine halbe Portion. Schmeckt mir persönlich sehr lecker.

Mittag

Durch das Umstellen mit weniger Kohlenhydraten gab es heute Mittag einen gemischten Salat mit 170gr Thunfisch. Dazu ein Honig-Senf-Dressing. Die Portion ist ausreichend groß gewesen und hat mich bis zum Training heute Abend gut satt gemacht.

Abends

Endlich Kohlenhydrate! Es gab 60gr Vollkorn-Nudeln mit etwas Tomatensoße, dazu 180gr Schweinefilet-Spieße.
Am Abend gab es dann wieder 30gr Studentenfutter als Snack und noch die 2. Hälfte des Eiweiß-Drinks.

Training Chest, Shoulders, Triceps

Wie oben schon geschrieben hatte ich erst Bedenken mit Schmerzen im Handgelenk, woher die kommen weiß ich absolut nicht.
Es ging dann aber doch und die Liegestütze gingen auch ohne Schmerzen. Allerdings konnte ich keine Steigerung im Vergleich zur Vorwoche feststellen. Die Wiederholungen und auch die Gewichte bzw. Bänder waren die Gleichen.
Am Anschluss dann noch eine Rufe Abripper X, hier komme ich langsam auch bei allen Übungen mit den Wiederholungen komplett mit. Außer bei den V-Up/Roll-Ups, den Oblique-V-Ups und natürlich dem Mason Twist.

Morgen wieder Kondition und Kalorien verbrennen mit Plyometrics. Mal sehen ob das dieses Mal besser klappt wie letzte Woche.

&

Have you written a response to this? Let me know the URL: