P90x - Tag 29 - Phase 2 und Los geht's

Der 29. Tag neigt sich dem Ende zu und somit auch der erste Tag von Phase 2.

Einhergehend mit dem « Phasenwechsel » standen natürlich auch ein paar Änderungen an. Die Umstellung des Essens auf etwas weniger Protein und dafür aber etwas mehr Kohlenhydrate. Im P90X Jargon « Punkte » genannt. Da die letzten 28 Tage ja sehr wenig Kohlenhydrate verzehrt wurden, war das heute eine Umstellung die ich auch vom Bauchgefühl her gemerkt habe,, ich hatte seit Mittag ein ständiges Völlegefühl.

Frühstück

Endlich kann ich öfter Haferflocken zum Frühstück essen, da dies nun nicht mehr meine einzigen Kohlenhydrate am Tag sind.
Somit gab es heute 60gr Haferflocken mit 200ml Milch und Kakao. Obwohl ich an der Protionsgröße im Avergleich zu den Vorwochen nichts verändert habe, war ich bis Mittag wirklich gut gesättigt.

Mittag

Noch mehr Kohlenhydrate! Es gab etwas Wild-Reis mit Gemüse in Form von Karotten und Brokkoli und dazu ca 150gr Lachs. Wie schon weiter oben geschrieben war ich danach mehr als satt, obwohl die Portion selbst nicht größer war als sonst.
Das Essen lag mir wie ein Stein im Magen. So das ich am Nachmittag wirklich keine Lust auf einen Eiweiß-Drink oder den Snack hatte. Das Völlegefühl ging sogar soweit das ich schon überlegt habe den Sport heute auf später zu schieben.

Abends

Zum Abendessen, nach dem Training hatte ich aber dann endlich wieder Hunger. Es gab einen gemischten Salat mit Balsamico-Dressing dazu ca. 180gr Hähnchenfilet.
Auch hier war die Portion wieder genauso groß wie in den letzten Wochen, trotzdem war ich ordentlich satt danach und am Abend muss ich dann nicht noch mit vollem Bauch in’s Bett.

Training Chest, Shoulders & Triceps & Abripper X

Heute stand ein komplett neues Workout an. Zu Deutsch Brust, Schultern & Trizeps. Allerdings habe ich gleich am Anfang des Trainings gemerkt das ich heute nicht die volle Leistung bringen kann, schon die ersten Liegestütze gingen nicht so locker wie erwartet. Alles in allem ist das Training aber gut gemacht und man verausgabt seine Muskeln wirklich bis zum Schluß. Bei den letzten Durchgängen gingen wirklich nur noch einige Wiederholungen.
Im Anschluss gab es dann noch eine Runde Abripper X, nach einer Woche Pause ging das heute wirklich gut und nur bei wenigen Übungen konnte ich nicht alle Wiederholungen mitmachen.

Morgen steht Plyometrics an, Kalorien verbrennen pur!

&

Have you written a response to this? Let me know the URL: