Mein Einstieg ins Laufen - René

Jürgen hat auf seinem Laufbahn1.de Blog eine Aktion mit dem Thema 'Mein Einstieg ins Laufen' gestartet, bei dem Läufer ein wenig über ihre Anfänge plaudern.

Laufen, Laufen, Laufen – ein Update

Vor ca. 5 Monaten hatte ich mich ja dazu entschlossen wieder mit dem Laufen anzufangen. Gründe dafür gab es viele, wie es aktuell darum steht soll dieser Beitrag ans Tageslicht bringen.

Wer will schon sitzen bleiben?

Desk by Unsplash Das Thema ist nicht die Schule, auch wenn das wohl die meisten damit assoziieren werden. Vielmehr geht es um das Sitzen am Arbeitsplatz und meine Gedanken mir auch endlich eine Möglichkeit zu schaffen an einem Stehpult/Steh-Schreibtisch zu arbeiten. Die Idee hatte ich schon lange immer wieder mal, nachdem ich gestern den Artikel Ungesunde Büroarbeit: Wer länger sitzt ist früher tot in der WiWo dazu gelesen habe, beschäftige ich mich damit nun gründlicher und suche bereits nach Möglichkeiten möglichst günstig umzurüsten.

Unverhoffte Motivation

Motivation Meine körperliche Fitness habe ich in den letzten Monaten ziemlich schleifen lassen. Nach den letzten Anstrengungen von P90X Runde 2 war ich einfach nur erschöpft und konnte mich auch nicht motivieren wenigstens 1-2x pro Woche Sport zu machen. Die Vorahnung Eine Vorahnung hatte ich bereits, als ich mich dann am Montag früh auf die Waage gestellt habe, waren da einfach 2kg zu viel. Die Waage geht korrekt, ich habe das mehrmals geprüft!

P90X - Ein paar Snack Ideen

Wer sich den Ernährungsplan von P90X oder auch anderen Fitness-Programmen anschaut, so folgen diese Programme alle nahezu den gleichen Prinzipien, nämlich 6 mal pro Tag zu essen. Da die Ernährung bei einem Fitness-Programm wie P90X so ziemlich das wichtigste Element ist, wird man ohne eine Umstellung und Anpassung dieser nicht die gewünschten Erfolge sehen. Da ich immer wieder Fragen sehe und auch gestellt bekomme wie: Wenn ich MEHR esse wie bisher, wie soll ich dann Abnehmen?

P90X - Plyometrics und die liebe Kondition

In Woche 2 meiner 2. Runde von P90X geht es bisher gut voran. Nach dem ich den Muskelkater bis zum Sonntag endlich auskuriert hatte, bin ich mit viel Optimismus in Woche 2 gestartet. Die ersten Workouts letzte Woche haben mir ja doch einiges an Kopfzerbrechen bereitet, die Gewichte mussten meist etwas reduziert werden, aber Dank den Notizen aus Runde 1 konnte ich mich so relativ schnell an ein Trainingsgewicht herantasten.

P90X - Runde 2 - Fazit Woche 1

Die erste von den 13 Wochen habe ich nun offiziell geschafft. Da ich diese Woche lediglich 2 Aktualisierungen hier geschrieben habe, ist es Zeit die Woche 1 zusammenzufassen. Essen Besonders positiv bin ich davon überrascht wie gut ich mit dem Zubereiten des Essens klar komme. Da ist von Runde 1 einige hängen geblieben im Gedächtnis. Es fällt mir leicht die imperialen Maße umzurechnen in das metrische System und auch das Übersetzen der Rezepte klappt bis auf einige Fachworte noch aus dem Gedächtnis ohne das ich eine Übersetzungshilfe verwenden muss.

P90X - Tag 03 - Hallo Muskelkater!

Nach dem schlechten Start von Tag 1 am Montag, heute mal wieder ein kurzes Update nachdem ich Tag 3 überstanden habe. Das Training am Montag Chest & Back habe ich ja bereits am Morgen durchgeführt und wie bereits berichtet hat sich gegen Abend der Muskelkater schon angekündigt. Am Dienstag also mit viel Muskelkater in der Brust, den Armen und auch dem Bauch aufgestanden. Dieser hat sich im Laufe des Tages dann noch verschlimmert.

P90X Runde 2 - Tag 01 - Schlechter Start

Für den ersten Tag lasse ich mir ein Update hier im Blog natürlich nicht nehmen. Schließlich liegt ja bereits einige Zeit zwischen Runde 1 und der heute gestarteten. Im letzten Blog-Post dazu bin ich bereits auf die Vorbereitungen die ich bisher durchgeführt habe eingegangen, daher soll der Beitrag hier als kleine Zusammenfassung und zum Start gesehen werden. Start-Werte Diesmal steige ich mit 69,8kg Körpergewicht in den Ring. Das bedeutet ich habe seit Ende November 1kg zugenommen.

P90X Vorbereitung fast abgeschlossen

_Bild: Some rights reserved von Halfwitboy_ Nachdem ich nun lang genug pausiert habe was das Thema Sport angeht, habe ich mich vor 2 Wochen dazu entschlossen das es nun an der Zeit ist für eine neue Runde P90X. Die Vorbereitungen wie Ernährungsplan für die ersten 2-3 Wochen erstellen sind bereits erfolgt, am Wochenende kann nun dafür alles eingekauft werden. Natürlich nicht für 2-3 Wochen, Fleisch und Gemüse wird selbstverständlich frisch gekauft 2-3x pro Woche.

Was ist P90X?

Da ich immer wieder E-Mails erhalte, in denen Leser meiner Blogeinträge nachfragen, ob ich das mit dem P90X nicht noch einmal etwas genauer erklären kann, hier ein kurzer Überblick. Zusätzlich dazu werde ich auch eine kleine Serie an Einträgen starten um etwas mehr Einblick in das Training zu P90X zu bekommen, welche Geräte ich verwende, Ernährungspläne usw. Das komplette Programm wird von der amerikanischen Firma Beachbody vertrieben, die beschreiben das so: